Bierglossar

G

Gärung Die in der Würze gelösten Zucker werden von der Hefe zu gleichen Teilen in Alkohol und Kohlensäure verarbeitet. Hierfür wird das Bier rund eine Woche im Gärtank gelagert. Anhand der Steuerung der Gärtemperatur kann man beeinflussen, welche Aromen die Hefe produziert. Man kann fruchtige, aber auch gewürznoten oder alkoholische Noten erzielen.